Pressemeldung

xxxx

Gewinner

1. Preis : Elisabeth Krambitz (Malerei)
Aus Sottrum in Niedersachsen , Jahrgang 1997 => 24 Jahre alt

„Sehr gut und dir?“ 2020
Öl auf Holz
10 x 10 cm

Die im Format sehr kleine Arbeit von der erst 24 Jahre alten Elisabeth Krambitz aus dem Ort Sottrum in Niedersachsen beeindruckt durch ihre direkte und sehr große Ausdruckskraft sowie durch ihre malerische Ausarbeitung und kompositorische Lösung. Auf die Frage des Wettbewerbs „Alles in Ordnung? Gibt der Titel die lakonische Antwort „Sehr gut und dir?“ – Und doch wird auf den ersten Blick klar: Die Dinge liegen anders, die Ordnung ist empfindlich gestört. Ein fetter Herpespickel im schönen Mädchengesicht springt ins Auge und löst Fragen aus.

2. Preis Anna Mrzyglod (Installation)
Aus Düsseldorf , NRW, Jahrgang 1979 => 42 Jahre alt

„Mouse“, 2020
Kirschholz
90 x 40 cm

Die Skulptur der in Düsseldorf lebenden 42 jährigen Künstlerin Anna Mrzyglod spielt mit einer der großen Ikonen der Pop- und Comickultur. Obwohl aus massivem Holz geschnitten, ist Micky Mouse die „Luft“ ausgegangen und erschlafft zur Seite eingesunken. Der schöne Schein trügt. In seiner Ambivalenz regt das Werk zum Nachdenken an und beeindruckte die Jury durch seine vielschichtigen Deutungsmöglichkeiten.

Wettbewerbs Jury mit Schirmherrn v. l. n. r.
Dr. Caroline Fuchs (Kuratorin Neue Sammlung)
Renate Hausdorf (Präsidentin Paul Klinger Sozialwerk e.V.)
Helwin Lesch Vizepräsident Rotary Club München-Englischer Garten
Dr. Bärbel Kopplin (freie Kuratorin)
Torsten Sowa (H-TEAM e.V.)